Ablauf einer Schuhanpassung

  • Ausgangslage ist Ihr Konfektionsschuh, mit dem Sie zu uns kommen.
  • Anhand eines fotografischen Fußabdrucks stellen wir fest, welche Veränderungen nötig sind. Dies könnte zum Beispiel eine Unterstützung des Quer- oder Längsgewölbes sein oder der Einbau eines

    Pufferabsatzes, um den Belastungsstoß an der Ferse zu dämpfen.

  • Anschließend öffnen wir Ihre Schuhe an den relevanten Stellen und schaffen Platz für die fußorthopädischen Maßnahmen.
  • Zum Schluss erhalten Ihre Schuhe äußerlich wieder ihr altes Aussehen, so dass ihnen die eingebauten Änderungen nur noch im Ausnahmefall anzusehen sind.



Fußorthopädie Fehrenbach GmbH · Auf der Zinnen 6 · 79098 Freiburg im Breisgau · Telefon (0761) 266 35 · Telefax (0761) 288 121 · E-Mail