Gut zu wissen.

Seine Füße nimmt man meist solange nicht wahr, bis sie in irgendeiner Weise zwicken, zwacken oder sonstige Probleme machen. Was das im Einzelnen sein könnte, erfahren Sie entweder beim Orthopäden Ihres Vertrauens, bei uns – oder hier im Netz: Für eine kleine Erstinformation haben wir für Sie die gängigsten Fußthemen zusammengestellt.

Und wenn Sie ein Stichwort vermissen sollten? Dann schreiben Sie uns bitte eine Mail – schließlich möchten wir Ihnen auch hier vollständige und korrekte Informationen bieten!

A | B | C | D | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | V | W | X | Z 

Fersensporn
Der Fersensporn ist eine schmerzhafte knöcherne Ausziehung am inneren Fersenbeinkörper unter der Hacke. Er stellt sich als dornartige Ausziehung am Fersenbein in Richtung der Zehen dar und ist eine häufige und verschleißbedingte Erkrankung. Die Erkrankungshäufigkeit nimmt folglich mit dem Alter zu. Das Durchschnittsalter der Patienten beträgt zwischen 40 und 60 Jahren.

Fraktur
Eine Fraktur ist ein vollständiger oder auch partieller Bruch eines Knochens.

Fuß
Der Fuß darf in unserem Glossar natürlich nicht fehlen und wird üblicherweise in drei Teilen definiert: 1.Fußwurzel (Tarsus); 2. Mittelfuß (Metatarsus); 3. Vorfuß (Phalanges). Seit kurzem ist aber auch diese Einteilung üblich: 1. Rückfuß(Tarsus); 2. Vorfuß (Metatarsus und Phalanges). Der Rückfuß besteht aus 7 Knochen, Sprungbein, Fersenbein, Kahnbein, Würfelbein und 3 Keilbeinen. Der Vorfuß besteht aus 5 Mittelfußknochen und 14 Zehenknochen.



Fußorthopädie Fehrenbach GmbH · Auf der Zinnen 6 · 79098 Freiburg im Breisgau · Telefon (0761) 266 35 · Telefax (0761) 288 121 · E-Mail